Gadmen 2020

Rennen Gadmen 2020

Diesmal darf ich mit Elio und Sabine am Rennen in Gadmen dabei sein. Auf der Hinfahrt Richtung Sustenpass, sehen wir weit und breit kein Schnee, man könnte meinen es sei bereits Ende Frühling. Ist ja auch kein Wunder, bei diesen warmen Temperaturen. Wie sich später herausstellen wird, ist es dann doch gut, dass die Rennleitung entschieden hat, das Rennen planmässig durchzuführen. Immerhin hat es am Rennort in Gadmen dann doch noch genügend Schnee und der wird sich gerade noch bis am Sonntag halten, bevor es dann noch wärmer wird.

Viel zu tun
Auch wenn man selber nicht am Rennen teilnimmt, gibt es viel zu tun und es wird nicht langweilig. Zuerst wird das Stakeout für die Hunde errichtet, denn diese wollen nach der langen Fahrt raus aus ihren Boxen, um sich zu versäubern. Dann richten wir uns ein und bereiten alles vor, für den Rennstart am nächsten Morgen. Wir übernachten im Wohnwagen, das ist praktisch und es ist so auch einfacher, die Hunde zu versorgen.

Rennstart
Am Samstag haben wir dann alles bereit und die 10 Hunde sind schon aufgeregt und freuen sich auf den Start. Trotz warmen Temperaturen und schwerem Schnee, meistern sie dann die Rennstrecke ohne Probleme und zeigen ihre volle Leistung bis zum Ziel. Obwohl es immer wärmer wird, habe die meisten Teilnehmer auch den 2. Lauf am Sonntag erfolgreich absolviert.

Alles gut gegangen
Am Schluss sind alle glücklich, müde und zufrieden. Auch die Hunde sind zufrieden und dürfen sich jetzt erst einmal erholen, denn die haben wirklich viel geleistet an diesen 2 Renntagen.

Datum: 21. - 23.02.2010
Ort: Gadmen (BE)
Wetter: Am Freitag und am Samstag war es sehr sonnig und bis 12°C warm. Am Sonntag begann der Tag mit Wolken und ein paar Regentropfen.

Schlittenhunderennen in Gadmen 2020